Symptome für eine Lese-Rechtschreibschwäche (LRS)/ Legasthenie

Bevor eine Lese-Rechtschreibschwäche diagnostiziert werden kann, ist es wichtig auf mögliche Symptome und Erscheinungsbilder dieser Teilleistungsstörung näher einzugehen.

Probleme beim Lesen

Kinder zeigen im Alltäglichen ein sehr langsames und stockendes Lesen. Oft lesen sie ohne eine sinnentsprechende Betonung, eine falsche Tonhöhe oder einen falschen Sprechrhythmus. Auffällig ist ebenso das Verlieren der Zeile in einem Text. Im Lesefluss werden Wörter, Silben oder einzelne Buchstaben ausgelassen, vertauscht oder hinzugefügt. Außerdem kann es zum Weglassen von Endungen oder einem falschen Zusammenziehen von Worten kommen. Sie weisen Schwierigkeiten beim Zusammenführen eines gelesenen Wortes mit seiner Wortbedeutung auf oder beim Gliedern und Sinnerfassen von Sätzen und Abschnitten. Kinder tragen Texte oft auswendig gelernt vor.

Hinzu kommen Defizite im Leseverständnis: Den Kindern fällt es schwer, das Gelesene wiederzugeben und aus dem Gelesenen Schlüsse zu ziehen oder Zusammenhänge zu erkennen.

Probleme in der Rechtschreibung

Kinder weisen bei ungeübten Diktaten oder beim Abschreiben von Texten und Wörtern eine hohe Fehlerzahl auf. Oft zeigen sich Probleme bei der Umsetzung vom gehörtem ins geschriebene Wort, gemeint sind hierbei die Laut- und Buchstaben-Unterscheidungsprobleme. Die Kinder haben Schwierigkeiten bei der Unterscheidung einzelner Buchstaben, oft verdrehen sie diese im Wort oder bauen Dehnungsfehler ein. Es kann zu Auslassungen oder Einfügungen von Buchstaben oder Wortteilen kommen oder Worte werden komplett verstümmelt. Vermehrt unterlaufen dem Kind Regelfehler, wie z.B. bei der Groß- und Kleinschreibung oder Wahrnehmungsfehler. Auffällig ist ein lautliches Schreiben oder das dasselbe Wort in unterschiedlichen Schreibweisen zu finden ist. Oft geht die Legasthenie mit einer unleserlichen Schrift einher.

Jedes der genannten Symptome kann bei einem Kind auftreten, muss aber auch nicht. Es gibt in diesem Sinne keine typischen Fehler. Sollte sie jedoch bei ihrem Kind Auffälligkeiten beobachten, suchen sie das Gespräch mit dem Lehrer und besprechen die weitere Vorgehensweise.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s