Ursachen für eine Lese-Rechtschreibschwäche (LRS)/ Legasthenie

In der Praxis zeigt sich, dass die Anzahl der Kinder mit einer Teilleistungsstörung immer weiter ansteigt. Aber warum hat das Kind solche Probleme beim Lesen und Rechtschreiben? Für eine gezielte Förderung durch einen Lerntherapeuten ist es daher besonders wichtig, die Ursachen und Auslöser durch eine genaue Anamnese und Diagnostik in Erfahrung zu bringen, denn wissenschaftlich zeigt sich, dass jede Lese-Rechtschreibschwierigkeit auf einer individuellen Verknüpfung einzelner Störfunktionen basiert.

In seinem Buch „Verstehen, Beobachten und gezieltes Fördern von LRS-Schülern“ unterscheidet Klaus Kleinmann sechs Bereiche die für die Klassifizierung von Ursachen möglich sind:

  1. Die milieunahen Faktoren: Zu ihnen gehören ein anregungsarmes Umfeld, die genetische Veranlagung, mögliche Fehler in der Erziehung (z.B. kein ausreichendes Regelbewusstsein), zu hohe Anforderungen an das Kind, eine Bewegungsarmut und eine unausgewogene Ernährung.
  2. Die prä- und perinatalen Einflüsse: Es liegt eine Frühgeburt vor, das Kind litt unter einem Sauerstoffmangel während der Geburt, es liegen Erkrankungen der Mutter vor oder es handelte sich um eine ungewollte Schwangerschaft.
  3. Die schulischen Rahmenbedingungen: Es zeigt sich eine hohe Klassenstärke, häufig wechselnde Lehrer, eine bestehende ungünstige Lehrer-Kind-Beziehung oder ungeeignete Unterrichtsmethoden finden Anwendung im Unterricht.
  4. Faktoren in der Entwicklung: Die Krabbelphase wurde ausgelassen, es zeigt sich eine zu schnelle oder zu langsame Entwicklung oder es gibt Mängel in der Artikulation.
  5. Psychische bzw. soziale Faktoren: Das Kind leidet unter Ängstlichkeit, Perfektionismus, Konzentrations- und Motivationsschwierigkeiten, impulsivem Verhalten
  6. Störungen in der Wahrnehmung: Das Kind zeigt Defizite in der akustischen oder visuellen Wahrnehmung, Lateralitätsprobleme oder Störungen in der Raum-Lage-Wahrnehmung.
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s