Der 9. November – ein geschichtsträchtiges Datum, auch für meine Schüler?

Befinde mich mit meiner 7. Klasse gerade in einer sehr spannenden Geschichtsepoche. Unser Thema sind die Entdecker in der Geschichte der Menschheit. Vertreter wie Marco Polo, Christoph Kolumbus oder Vasco da Gama stehen auf dem Lehrplan. Aber das sind natürlich längst nicht alle. Morgen nun haben wir jedoch ein geschichtsträchtiges Datum und ich werde es natürlich mit meinen Schülern besprechen. Aber weiß eigentlich jeder, was der 9. November in der deutschen Geschichte bedeutet? Hier nochmal ein kleiner Überblick:

Im Jahr 1918 rief Philipp Scheidemann die erste Deutsche Republik und verkündete das Ende des Kaiserreiches. Der Kaiser dankte ab. Zwei Tage später endete der erste Weltkrieg.

Im Jahr 1923 scheiterte ein Putschversuch Adolf Hitlers. Sein Ziel war eine „nationale Revolution“ und die damit angestrebte Erlangung von politischer Macht. Am 11. November wurde er festgenommen, kam aber mit einer relativ milden Strafe davon.

In der Nacht vom 09. November auf den 10. November 1938 fand die „Reichsprogromnacht“ statt. In dieser Nacht brannten jüdische Geschäft und Synagogen in Deutschland. Dem vorausgegangen war ein Attentat auf den Legationsrat der deutschen Botschaft in Paris, Ernst vom Rath, ausgeführt durch den polnischen Juden Herschel Grynszpan. Diese Nacht steht nicht nur für den Antisemitismus in Deutschland, sondern wird auch als ein offizielles Signal für den Beginn des größten Völkermordes in der menschlichen Geschichte angesehen.

Ein eher freudiges Datum findet sich im Jahr 1989 für das deutsche Volk. An diesen Tag öffnete sich die Berliner Mauer. Hintergrund war eine Pressekonferenz mit dem SED-Politbüromitglied Günter Schabowski, der mitteilte, dass DDR-Bürger ohne Vorliegen von Gründen die Ausreise aus der DDR beantragen konnten. Das gleiche gelte auch für Besuchsreisen. Auf die Frage eines Journalisten, ab wann diese Regelung gelte, antwortete Schabowski „sofort und unverzüglich“. Noch am selben Abend versammelten sich mehrere Tausend DDR-Bürger an den Grenzübergängen und forderten die Öffnung. Mit Erfolg. Ein Jahr später fand die Wiedervereinigung Deutschlands statt.

Hättet ihr alle Jahreszahlen und die Hintergründe gewusst? Bin mal gespannt, ob meine Jugendlichen eines der Daten kennen. Werde erstmal nur die Jahreszahlen an die Tafel schreiben.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s